Goodyear-Reifen für den Mond

Goodyear arbeitet mit dem Glenn Research Center (GRC) der NASA bei der Entwicklung eines Reifentyps zusammen, der ohne Luft auskommt und bei künftigen Missionen zum Mond, möglicherweise sogar zum Mars zum Einsatz kommen könnte. Die Reifen müssen unter anderem auf sandigem und welligem Boden, den nie ein Mensch aus der Nähe in Augenschein genommen hat, Traktion beweisen. Zwar sind die Erfahrungen von „irdischen Reifen“ aufgrund der einzigartigen atmosphärischen Bedingungen auf dem Mond nur höchst bedingt übertragbar, aber die intensive Entwicklungsarbeit könnte dazu führen, dass Erkenntnisse für künftige luftlose Reifen, die sehr wohl auf der Erde geeignet sind, gesammelt werden. Im Winter 2009 soll ein Weltraum-Fahrzeug auf dem Johnson Space Center in Texas präsentiert werden, an dem dann zwölf Goodyear-Reifen montiert sein werden.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.