Schlagschrauber mit zehn Prozent mehr Leistung

Montag, 10. Dezember 2007 | 0 Kommentare
 
Schlagschrauber mit zehn Prozent mehr Leistung
Schlagschrauber mit zehn Prozent mehr Leistung

Mit dem Modell „2135QTiMAX“ hat Ingersoll Rand – Hersteller von Druckluft- und Akkuwerkzeugen für den Werkstattservicebereich – einen neuen Schlagschrauber auf den Markt gebracht. Er basiert auf dem „2135QTi“ genannten Gerät, von dem weltweit bereits über 700.000 Maschinen verkauft worden sein sollen.

„Wir sind stolz auf das, was sich seit der Markteinführung des ersten 2135QTi daraus entwickelt hat. Das neue Modell basiert auf dieser Grundlage und bietet noch bessere Funktionen für professionelle Kraftfahrzeugmechaniker”, meint Martin Lowinski, Marketingmanager für den Bereich Automotive-Service bei dem Unternehmen. Der Namenszusatz „MAX“ ist ein Hinweis darauf, dass Ingersoll Rand für den neuen Schlagschrauber eine mehr als zehn Prozent höhere Leistung verspricht.

Als Drehmoment des „2135QTiMAX“ werden 1.054 Nm genannt, das Losbrechmoment wird vom Anbieter sogar mit 1.486 Nm beziffert.

Und trotz dieser Leistungssteigerung habe sich das Werkzeuggewicht von 1,84 kg gegenüber dem Modell ohne „MAX“-Namenszusatz nicht erhöht. Die technischen Verbesserungen des neuen Modells umfassen laut Ingersoll Rand darüber hinaus unter anderem eine Optimierung der Steuerung. Dank eines patentierten feinfühligen Drückers und eines erweiterten Einstellbereiches zur Leistungsregulierung werde dem Benutzer beispielsweise eine bessere Kontrolle der einzelnen Drehmomente ermöglicht, und wegen der Einhandumsteuerung zum Anziehen und Lösen könne das Werkzeug gut kontrolliert werden.

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *