Ceat will Ländereien zu Geld machen

Dass der indische Reifenhersteller Ceat Ltd. expandieren will und dazu zwei neue Fabriken bauen möchte, ist hinlänglich bekannt. Um entsprechende Barmittel für den Bau einer neuen Lkw- und einer neuen EM-Reifenfabrik aufzubringen, was mit Investitionen in Höhe von rund 175 Millionen Euro im Laufe der kommenden drei Jahre einhergehen wird, will das Unternehmen mit Sitz in Mumbai nun mehrere Hektar nicht genutzte Ländereien verkaufen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.