Pirelli hebt Preise in Asien und Afrika an

Pirelli wird auf seinen Exportmärkten im Mittleren Osten, Afrika und im Raum Asien-Pazifik zum 1. Januar deutlich anpassen. Wie das Unternehmen auf seiner Internetseite schreibt, sollen Pkw-, SUV- und Lkw-Reifen um bis zu zehn Prozent teurer werden. Der italienische Reifenhersteller begründet diesen Schritt mit den hohen Rohstoff- und Energiekosten.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.