Apollo Tyres rechnet mit 20 Prozent Umsatzsteigerung

Für das kommende Geschäftsjahr erwartet der indische Reifenhersteller Apollo Tyres eine Umsatzsteigerung in Höhe von 20 Prozent. Dies jedenfalls sagte Joint Managing Director Neeraj Kanwar nun gegenüber lokalen Medien. Im vergangenen Geschäftsjahr 2006/2007 (April bis März 2007) hatte Apollo einen Umsatz in Höhe von 43 Milliarden Rupien (741,5 Millionen Euro) gemacht, wobei 33 Milliarden Rupien dabei direkt aus Indien stammten, während die verbleibenden zehn Milliarden Rupien durch die neu erworbene Tochtergesellschaft Dunlop Tyres International in Südafrika beigesteuert wurde.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.