Archiv für Dezember, 2007

Frohe Weihnachten

Freitag, 21. Dezember 2007 | 0 Kommentare

Auf diesem Wege wünschen wir allen unseren Lesern – online wie in der Druckausgabe – ein frohes Weihnachtsfest sowie einen erfolgreichen und vor allem gesunden Start in das Jahr 2008. In der Zeit zwischen den Feiertagen wird die Redaktion der NEUE REIFENZEITUNG nicht durchgängig besetzt sein, sodass wir sehr wahrscheinlich erst am 2. Januar mit aktuellen Meldungen zurück sind.

Lesen Sie hier mehr

Sportliche Höchstleistungen am Yukon

Sportliche Höchstleistungen am Yukon

Freitag, 21. Dezember 2007 | 0 Kommentare

Das Yukon Territory, Kanadas „wirklicher Norden“, ist der eisige Spielplatz für das Extrem-Abenteuer Fulda-Challenge. Es ist ein gigantischer Testraum und eine Herausforderung für jene, die das Extreme suchen, außergewöhnliche Situationen unter außergewöhnlichen Bedingungen lieben und für all jene, die das Unmögliche möglich machen können. Die Fulda-Challenge ist eine einzigartige Veranstaltung, die aus den Erfahrungen von Fulda während seines Sponsoring des Yukon Quest (1997 bis 1999) hervorging, dem härtesten Hundeschlittenrennen der Welt. Die Idee für die Fulda-Challenge entwickelte sich im Sommer 1999 mit dem Ziel, ein Event anzubieten, dass Fahrkönnen mit dem außergewöhnlichen Reiz eines Extrem-Abenteuers verbindet. Die besonderen klimatischen Bedingungen machen das Yukon Territory zu einem perfekten Testgebiet für die Winterreifen der Firma, sind aber gleichzeitig auch eine Herausforderung und ein Ausdauertest für die teilnehmenden Athleten aus acht internationalen Teams. Vom 19. bis zum 27. Januar absolvieren sie wieder eine Wegstrecke von rund 2.000 Kilometern sowie zahlreiche sportliche Aufgaben.

Lesen Sie hier mehr

Vorentscheidung für südafrikanischen Felgenwerk

Freitag, 21. Dezember 2007 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Nachfrage in Europa bleibt schwach

Freitag, 21. Dezember 2007 | 0 Kommentare

Die Nachfrage auf den europäischen Reifenmärkten war im November erneut „schwach“, berichtet die Deutsche Bank in einem Report. Für das gesamte bisherige Jahr (Januar bis November) sei von einem Rückgang der Nachfrage um 9,7 Prozent bei Pkw-Reifen auszugehen; bei Lkw-Reifen ging die Nachfrage um immerhin noch 3,9 Prozent zurück. In Nordamerika hingegen habe sich die Nachfrage nach Pkw-Reifen (+2,1 Prozent) und nach Lkw-Reifen (+4,3 Prozent) im bisherigen Jahresverlauf positiv entwickelt.

Lesen Sie hier mehr

Goodyear zieht positives Kampagnen-Fazit

Freitag, 21. Dezember 2007 | 0 Kommentare

Ein ungetrübt positives Fazit kann Goodyear im Falle der deutschlandweiten Kampagne „Gelassen ans Ziel“ ziehen. Insgesamt 10.000 Mal haben Endverbraucher an der siebenwöchigen Promotion-Aktion teilgenommen, und dabei 330 Navigationsgeräte und 660 weitere Sachpreise gewonnen. „Wir haben mit einem guten Zuspruch gerechnet, aber dass die Aktion ein derartiger Erfolg werden würde, war nicht absehbar“, so Stefan Bodeit, Marketingmanager bei Goodyear. Die Idee zur Kampagne war, dass jeder Verbraucher, der im Aktionszeitraum Goodyear-Reifen gekauft hat, an einem Gewinnspiel teilnehmen konnte. Mit dem Reifenkauf erhielt der Kunde eine Rubbelkarte mit seinem persönlichen Gewinnspielcode, den er per SMS an eine Kurzwahlnummer schicken konnte und daraufhin eine Teilnahmebestätigung erhielt. Schon am nächsten Werktag erfuhr der Reifenkäufer, ob er sich über ein Navigationsgerät im Wert von knapp 400 Euro oder einen anderen hochwertigen Preis freuen durfte. Alternativ konnten Autofahrer auch unter der Internetadresse www.gelassen-ans-ziel.de am Gewinnspiel teilnehmen. Über 600 Reifenhändler hatten für die siebenwöchige Kampagne POS-Material erhalten. „Besonders gefreut hat uns, dass diese Endverbraucher-Promotion die in sie gesetzten Hoffnungen als effektive Abverkaufshilfe voll gerechtfertigt hat. Wir haben vom Handel sehr erfreuliche Rückmeldungen bekommen, was sicherlich nicht zuletzt an den attraktiven Preisen des Gewinnspiels lag.“ Vor dem Hintergrund des großen Erfolgs sind laut Stefan Bodeit für das kommende Jahr ähnliche Aktionen in Planung..

Lesen Sie hier mehr

Apollo Tyres kauft in Südostasien dazu

Apollo Tyres kauft in Südostasien dazu

Freitag, 21. Dezember 2007 | 0 Kommentare

Der indische Reifenhersteller Apollo Tyres Ltd. wendet sein Expansionsstreben in viele Richtungen. Erst kürzlich berichtete die NEUE REIFENZEITUNG, eine Apollo-Delegation habe einen Standort im Nordosten Mecklenburg-Vorpommerns für die Errichtung einer Reifenfabrik begutachtet, die sich der Hersteller rund 500 Millionen Euro kosten lassen wolle. Nun melden lokale indische Medien, der führende Hersteller des Landes stehe „kurz vor der Übernahme eines Reifenherstellers in Südostasien“. Die Akquisition werde Anfang 2008 beschlossen, heißt es dort unter Berufung auf Aussagen von Sunam Sarkar, Chief of Corporate Strategy and Marketing bei Apollo Tyres. Sarkar wolle zum jetzigen Zeitpunkt allerdings keine Stellung zum möglichen Übernahmekandidaten oder der Transaktionssumme nehmen.

Lesen Sie hier mehr

Veränderung in Deldos Verkaufsteam Deutschland

Veränderung in Deldos Verkaufsteam Deutschland

Freitag, 21. Dezember 2007 | 0 Kommentare

Zum Jahresende geht François Janssens, bisher innerhalb des Verkaufsteams Deutschland bei dem belgischen Großhändler Deldo verantwortlich für die Region Süddeutschland bzw. Baden-Württemberg, nach 30-jähriger Tätigkeit für das Unternehmen in den Ruhestand. Wer die Nachfolge des 61-Jähigen in dieser Position antritt, haben die Belgier noch nicht mitgeteilt.

Lesen Sie hier mehr

Dr. Klaus Neb in den Ruhestand verabschiedet

Dr. Klaus Neb in den Ruhestand verabschiedet

Freitag, 21. Dezember 2007 | 0 Kommentare

Nach fast 30-jähriger Tätigkeit für die Michelin-Gruppe ist der bisherige Vertriebsdirektor Dr. Klaus Neb am 20. Dezember offiziell in den vorgesehenen Ruhestand zum Jahresende 2007 verabschiedet worden. Am 1. Januar 2008 übernimmt Dieter von Aspern die Verantwortung für den gesamten Ersatzmarkt Reifen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. .

Lesen Sie hier mehr

Leicht schrumpfender Markt für Nutzfahrzeuge prognostiziert

Freitag, 21. Dezember 2007 | 0 Kommentare

Das Jahr 2007 wird mit voraussichtlich 340.000 Nutzfahrzeugneuzulassungen das bisher beste Jahr nach der Wiedervereinigung werden, berichtet der Verband der Internationalen Kraftfahrzeughersteller e.V. (VDIK). Das Wachstum gegenüber 2006 wird mit 11,7 beziffert. Für das Erreichen des Rekordniveaus macht der VDIK sowohl die starke Nachfrage nach leichten Nutzfahrzeugen bis 3,5 Tonnen als auch nach schweren Nutzfahrzeugen über 16 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht verantwortlich. Diese Zahlen spiegelten die Ergebnisse der konjunkturellen Entwicklung im Investitionsbereich in Deutschland wieder, so der Verband, der darüber hinaus noch von einer Zunahme der Transportkilometer im Straßenverkehr berichtet. Für 2008 erwartet der VDIK allerdings einen leicht schrumpfenden Markt, wobei man die für das kommende Jahr erwarteten 325.000 Einheiten nichtsdestoweniger als „im langjährigen Vergleich noch immer als sehr hohes Niveau“ ansieht.

Lesen Sie hier mehr

Ardens Range Rover AR7 auf großem Fuß

Ardens Range Rover AR7 auf großem Fuß

Freitag, 21. Dezember 2007 | 0 Kommentare

Der Autoveredler und eingetragene Automobilhersteller Arden aus Krefeld präsentiert den AR7, der auf dem Range Rover LM basiert. Einen großen Anteil am Erscheinungsbild des AR7 haben die Räder vom Typ „Sportline“. Das dreiteilige Schmiederad offeriert Arden in 22 oder 23 Zoll.

Lesen Sie hier mehr