Transparente Reifenlogistik bei der Thiel Logistik AG

Seit einigen Wochen arbeitet die Thiel-Konzerngesellschaft Quehenberger Solutions in der Reifenlogistik mit der Online-Ablieferquittung. Dafür wurden am Standort Traiskirchen in Österreich alle Lkw-Fahrer mit Mobilen Datenerfassungsgeräten (MDE) ausgestattet. Jetzt ist die Online-Sendungsverfolgung lückenlos und nahezu in Echtzeit bis zur erfolgten Anlieferung möglich – in der Reifenlogistik ein Novum.

Neben der digitalen Unterschrift des Empfängers, den Sendungsdaten und eventuellen Bemerkungen zum Status erfasst das MDE-Gerät automatisch die genaue Uhrzeit der Zustellung. Kunden profitieren von besserer Terminkontrolle und transparenter Dokumentation der gesamten Lieferkette. „Im Pakettransport ist diese Nachvollziehbarkeit schon lange Standard. Doch Reifen zählen in der Logistik zu den Massengütern“, erklärt Thomas Eisen, Managing Director Consumer Goods im Thiel-Geschäftsfeld Solutions. „Mit der Online-Ablieferquittung beginnt in diesem Bereich eine neue Ära. Ein so hohes Maß an Transparenz und Sicherheit gab es hier noch nie.“

Bevor der Echtbetrieb des neuen Systems „Zustellung mit Mobiler Datenerfassung“ Mitte September 2007 gestartet worden war, hatten die Fahrer ihre Mobilen Datenerfassungsgeräte erhalten sowie eine intensive Schulung für den korrekten Gebrauch der MDE absolviert. „Jetzt ist nicht nur der Ablieferbeleg für unsere Kunden zeitnah online abrufbar“, führt Eisen weiter aus. „Auch die Disposition profitiert von den Geräten: Die Disponenten buchen die Routen des Lkw mit allen Ent- und Beladestationen sowie den Angaben zu Volumina und Sendungen direkt auf das MDE.“

Wissen, wohin der Reifen rollt

Mit der Einführung der MDE bei der Online-Sendungsverfolgung ergänzt Quehenberger Solutions das umfassende Angebot im Reifendistributionszentrum: Schon zuvor gaben Barcodescans im Warehouse und an den Schnittstellen wie Wareneingang und -ausgang lückenlos und in Echtzeit Auskunft über den Aufenthaltsort der Produkte. Die Online-Quittungen sind nun ein weiterer wichtiger Schritt auf dem Weg zur papierlosen Spedition. Darüber hinaus steht der Original-Abliefernachweis jetzt spätestens 24 Stunden nach der Sendungsübergabe im Internet zur Verfügung. „Die Zeitersparnis ist immens“, sagt Thomas Eisen. „Aktuell haben wir wegen der Umrüstung von Sommer- auf Winterreifen Hochsaison und versenden bis zu 25.000 Reifen pro Tag; damit lassen sich täglich mehr als 6.000 Fahrzeuge ausrüsten. Aber auch außerhalb dieser Spitzenzeiten sind es rund 12.800 Reifen täglich. Die liefern wir an über 5.000 Reifenhändler, Autohäuser, Werkstätten und Tankstellen – und drucken entsprechend viele Lieferscheine, die früher nach der Unterschrift des Empfängers vom Disponenten manuell in unser IT-System übertragen werden mussten. Das neue MDE-System ist nicht nur bedeutend schneller, sondern auch zuverlässiger: Durch die direkte elektronische Erfassung sind fehlerhafte Belege quasi ausgeschlossen.“ Sollte es dennoch Beanstandungen geben, ermöglicht die vollständig dokumentierte Lieferkette ein qualitativ besseres Reklamationsmanagement.

Know-how-Transfer

Das Reifendistributionszentrum von Quehenberger Solutions in Traiskirchen ist in Österreich Marktführer. „Mit dem neuen Service bauen wir unseren Vorsprung im Bereich Technologie weiter aus“, erklärt Thomas Eisen. „Der nächste Schritt ist dann die Ausweitung dieses Angebotes für unsere Kunden in Deutschland und Osteuropa. Spezielle Logistikservices für Reifen wie Komplettmontage, Auswuchten, Reinigen, Messen der Profiltiefe und Qualitätskontrolle realisieren wir in Deutschland an den Standorten Köln, Mannheim und im brandenburgischen Spreenhagen.“

Informationen zur Thiel Logistik AG

Die Thiel Logistik AG (Grevenmacher/Luxemburg) entwickelt als externer Partner ganzheitliche Logistik- und Servicelösungen für Industrie und Handel. Der Konzern erzielte 2006 einen Umsatz von 1,89 Mrd. Euro und beschäftigt derzeit rund 8.500 Mitarbeiter in 43 Ländern. Thiel Logistik ist in allen wichtigen Märkten weltweit aktiv und verfügt über rund 350 Standorte auf allen Kontinenten. Mit den drei Geschäftsfeldern Solutions (kundenorientierte Kontraktlogistik-Lösungen), Air & Ocean (weltweite Luft- und Seefrachtaktivitäten) und Road & Rail (Land- und Spezialverkehre in Zentral-, West- und Osteuropa) gehört die Thiel Logistik AG zu den führenden Unternehmen am Markt. Die Thiel Logistik AG ist im Prime Standard der Deutschen Börse gelistet. Hauptaktionärin der Gesellschaft ist die Delton AG (Bad Homburg) mit 50,26 Prozent des Aktienkapitals.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.