Veränderungen im Bridgestone-Management

Der Bridgestone-Konzern hat mit Wirkung 1. Januar 2008 personelle Veränderungen im Management, einschließlich neuer Zuständigkeiten, bekanntgegeben: Der Vizepräsident und „Senior Officer“ (also auf Vorstandsebene) Toru Tsuda übernimmt zusätzlich zu den Verantwortlichkeiten für Produkt- und Reifenentwicklung die Abteilung Forschung und Entwicklung. Auf der direkt darunter angesiedelten Managementebene der „Corporate Officers“ ist künftig Mikio Masunaga für das Beschaffungswesen und Stahlkord verantwortlich, für zentrale Forschungsaktivitäten Hideki Yokoyama, für das Qualitätswesen Shuichi Ishibashi, als Assistent des Vorstands Kaoru Fujioka und als Chairman und CEO für die Bridgestone Südafrika Holding Sugio Fukuoka.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.