Chinesischer Fahrzeugmarkt wächst weiter

Das auf den Automobilmarkt spezialisierte Marktforschungsunternehmen JATO Dynamics berichtet von einem weiter anhaltenden beispiellosen Wachstum des chinesischen Fahrzeugmarktes. In den ersten neun Monaten 2007 sollen gut 4,4 Millionen im Reich der Mitte gefertigte Pkw abgesetzt worden sein, was einem Plus von 45,3 Prozent im Vergleich zum selben Zeitraum des Vorjahres entspreche. Allein im dritten Quartal 2007 sind demnach fast 1,5 Millionen Pkw neu auf Chinas Straßen gekommen – 44 Prozent mehr als von Juli bis September 2006. „China legt weiterhin einen unstillbaren Appetit nach neuen Autos an den Tag. Trotz einer steigenden Nachfrage nach qualitativ hochwertigen Importfahrzeugen, entscheiden sich auch Millionen von Verbrauchern aufgrund des guten Preis-Leistungs-Verhältnisses für die im Lande produzierten Pkw-Modelle“, meint Nasir Shah, Global Business Development Director bei JATO Dynamics. Als wichtigste Marktsegmente haben sich seinen Worten zufolge im bisherigen Jahresverlauf die untere Mittelklasse (Marktanteil: 27,4 Prozent), die obere Mittelklasse (Marktanteil: 20,9 Prozent) sowie die Minivans (Marktanteil: 17,9 Prozent) erwiesen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.