Gundlach zeigt Räder von Advanti Racing in Essen

Mit einem hochmodernen Stand in innovativem Look präsentiert der Reifengroßhändler Reifen Gundlach seine exklusive Rädermarke Advanti Racing. Ziel des Messeauftrittes sei es, die Marke, die durch YHI International gefertigt wird, für den Verbraucher hierzulande bekannter zu machen und interessierte Fachhändler für das Stützpunkthändler-Konzept zu interessieren, schreibt der Großhändler in einer Pressemitteilung. Die moderne Rädermarke wird in Deutschland seit 2006 exklusiv und ab 2008 auch in weiteren europäischen Ländern von Reifen Gundlach vertrieben.

Folgende Highlights wird das Räderteam für die Motorshow im Gepäck haben: Klassisch zeigt sich das Design „Overdoze“. Ein Vielspeichendesign mit Assoziationen zum Tourenwagenrennsport. Tiefbett und kantige Übergänge sollen maskuline, zeitlose Optik verleihen. Die Kombination aus High-Gloss-Lack und kaltem Edelstahlglanz des Felgenhorns mache aus dem formschönen Design ein spektakuläres Rad für verschiedenste Fahrzeugtypen. Verfügbare Dimensionen sind 8,0×18, 9,0×18, 8,0×19 und 9,0×19. Als Fünfspeichendesign komme die „Straycat“ daher, ein pflegeleichter Blickfang, der durch enorme Traglasten auch modernste SUVs noch bulliger wirken lasse. Die Lackvariante „Mirror Paint“ komme handpolierter Optik nahe und vermittele einen leichten Spiegeleffekt. Verfügbare Dimensionen sind 7,5×17, 8,0×18 und 8,5×19. Die „Shine“ ziere die Golfklasse ebenso eindrucksvoll wie Mittel- und Oberklasse und biete dem sportiven Fahrer den Einstieg ins optische Tuning. Verfügbare Dimensionen sind 8,0×17, 8,0×18, 8,0×19 und 8,5×20. Die neuen, wie auch die bereits bekannten Räder werden auf der Motorshow in Halle 2.0 an Stand 310 zu sehen sein.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.