Pit-Stop bietet in allen Filialen Autoglasservice an

Die Pit-Stop Auto Service GmbH (Heusenstamm) – deutsche Tochtergesellschaft der größten Werkstattkette Europas Kwik-Fit Holdings plc. – hat das Segment Autoglasservice, also den Austausch und die Reparatur von Autoglas, in das Produkt- und Serviceportfolio integriert. Glasreparaturen führen die Pit-Stop-Experten anhand eines vom TÜV geprüften Verfahrens durch. Für den Austausch von Autoglas konnte die Werkstattkette in allen derzeit 406 deutschen Filialen Autoglaserbetriebe als Kooperationspartner gewinnen. Diese Kooperationspartner verwenden Markenprodukte namhafter Qualitätshersteller, die auch in der Erstausrüstung bei der Automobilindustrie Verwendung finden.

Pit-Stop profitiert nach eigenen Angaben im Autoglasgeschäft von der Kompetenz innerhalb der Muttergesellschaft Kwik-Fit: Die Schwesterbetriebe in Großbritannien und den Niederlanden bieten den Autoglasservice schon längere Zeit sehr erfolgreich an. Die Experten von Pit-Stop erledigen alle Autoglasservicearbeiten ohne Voranmeldung innerhalb eines Tages – die Reparatur von Autoglas dauert etwa 45 Minuten.

„Unser wichtigstes Ziel ist, das Produkt- und Serviceportfolio von Pit-Stop permanent im Sinne unserer Kunden weiterzuentwickeln. Deshalb bieten wir den Autoglasservice auch in Deutschland an. Schon jetzt haben wir dank unseres sehr dichten Filialnetzes eine bessere Flächenabdeckung als die meisten Wettbewerber. Und auch in Zukunft wollen wir unseren Wachstumskurs fortsetzen und jährlich etwa 35 neue Filialen eröffnen. Dies macht uns auch für Kfz-Versicherer zu einem interessanten Partner“, erklärt Gerd Hartmann, Geschäftsführer von Pit-Stop in Deutschland.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.