Neue Silica-Fabrik in China

Der Rhodia-Konzern ist mit den sieben Silica-Werken in Brasilien, China, Frankreich, Italien, Südkorea, den USA und Venezuela, die zur Sparte Silcea gehören, einer der größten Zulieferer dieses Materials für die Reifenindustrie. Unweit des bestehenden Standortes in Qingdao soll jetzt eine weitere Produktionsstätte errichtet und Silica an Kunden geliefert werden, die rollwiderstandsoptimierte Reifen herstellen. Rhodia will damit dem schnell wachsenden Bedarf des asiatischen Marktes Rechnung tragen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.