Starco Europe A/S beteiligt sich an der Gebr. Schaad AG

Die Firma Starco Europe A/S mit Sitz in Skovby bei Galten (Dänemark) beteiligt sich mit 20 Prozent an der Gebr. Schaad AG, Räderfabrik in Subingen (Schweiz). Eine Erhöhung der Beteiligung auf 40 Prozent ist in den nächsten drei Jahren vorgesehen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Beide Firmen sind europaweit in verschiedenen Gebieten der Räder-, Reifen- und Doppelradbranche bereits sehr gut vertreten. Starco steigt mit dieser Beteiligung in das Traktorräder-Geschäft ein. Mit den bereits bestens bekannten Doppelradsystemen der Gebr. Schaad AG wollen die beiden Firmen neue Märkte weltweit erschließen. Die bisherigen Handelsbeziehungen mit Partnern der Gebr. Schaad AG sollen weiter bestehen bleiben. Die Fortführung der Gebr. Schaad AG erscheint damit gewährleistet. Eine familieninterne Nachfolgeregelung für die beiden Geschäftsinhaber Fritz und Rudolf Schaad wurde vertraglich vorgesehen. Auf den Drucksachen der Gebr. Schaad AG wird zukünftig der Vermerk „Member of the Starco group“ stehen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.