Michelin bleibt Partner der australischen GT-Meisterschaft

Freitag, 16. November 2007 | 0 Kommentare
 

Auch für die kommenden fünf Jahre (2008-2012) ist Michelin Reifenpartner der australischen GT-Meisterschaft. Das berichtet jedenfalls der Motorsport-Newsdienst Paddock Talk. „Wir freuen uns, dass wir eine solch langfristige Vereinbarung mit Michelin treffen und mit dem neuen Fünfjahresvertrag unsere bisherige Kooperation bis 2012 verlängern konnten.

Bei der Zusammenarbeit geht es aber nicht nur um die Lieferung von Reifen alleine, sondern auch darum, dass sich daraus für beide Seiten Möglichkeiten für Promotion- und Marketingaktionen ergeben“, wird Rachael Wagg, Sprecherin der Veranstalter der Serie, in dem Bericht zitiert. Und auch Steven Vette, Geschäftsführer Michelin Australia, sieht in der Fortführung der strategischen Partnerschaft beider Seiten „Synergien zwischen der australischen GT-Serie und unserer prestigeträchtigen Marke“..

Schlagwörter: , , , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *