Der „Mustang Bullitt“ ist wieder da

In dem legendären Film „Bullitt“ mit dem rennverrückten Steve McQueen aus dem Jahre 1968 spielte ein Ford Mustang eine der Hauptrollen. In dem Action-Thriller ist eine der längsten sowie heißesten Verfolgungsjagden der Filmgeschichte zu sehen, die im Film sieben Minuten dauert und in San Francisco stattfand. Keine Dialoge, sondern nur zwei Autos stehen im Vordergrund: eben jener Ford Mustang und ein Dodge Charger R/T. Im Jahre 2008, genau vier Jahrzehnte später, kehrt der Ford Mustang Bullitt in einer modernen, auf 7.700 Exemplare limitierten Version auf die Straßen zurück. Den Kontakt zum Asphalt stellen dieses Mal 18 Zoll große Räder im 5-Speichen-Design her, die man dem Mustang Bullitt aus dem Kultfilm nachempfand. Die Felgen bestechen durch eine dunkelgrau-silberne Lackierung und tragen Reifen im Format 235/50.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.