ADAC schimpft über „Wucherpreise beim Reifenwechsel“

Es gebe wohl keine andere Dienstleistung in der Autobranche, bei der die Preise so stark differieren wie beim Wechsel von Sommer- auf Winterreifen und umgekehrt, schreibt der ADAC. Eine bundesweite Preisrecherche des Automobilclubs im Reifenhandel und in Werkstätten habe ergeben, dass sich die Kosten für den Wechsel von vier Rädern zwischen 8 und 56 Euro bewegen. Sei ein Wuchten auf der Maschine erforderlich, lauteten die Preisauskünfte pro Rädersatz (inkl. Montage) sogar 25 bis 100 Euro. Der ADAC gibt daher den Tipp: „Erkundigen Sie sich schon bei der telefonischen Terminvereinbarung nach dem Preis für die Dienstleistung. Und warten Sie mit dem Räderwechsel nicht bis zum ersten Schneefall. So haben Sie noch die Chance, einen günstigeren Betrieb zu finden.“

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.