GVA erwartet stabile Umsatzentwicklung

Montag, 5. November 2007 | 0 Kommentare
 

Die Jahresmitgliederversammlung des GVA mit dem traditionell anschließenden Kongress fand in diesem Jahr in Hannover statt, und dies mit einer Rekordbeteiligung. Nach dem wirtschaftlich erfolgreichen Vorjahr herrschte über den Verlauf des Jahres 2007 Zufriedenheit unter den Teilnehmern der Veranstaltung des Branchenverbands des freien Kfz- Teilehandels und der Kfz-Teileindustrie, wenngleich sich die Eintrübung des wirtschaftlichen Gesamtklimas der letzten Monate auch in dieser Branche bemerkbar macht. Das Jahr 2007 ist erneut geprägt von einem starken Wettbewerb und Konzentrationsprozessen im freien Markt.

Darüber hinaus steigern die Fahrzeughersteller, wie bereits in den Jahren zuvor, ihre Anstrengungen, im Sekundärmarkt Marktanteile zurück zu gewinnen. Derzeit hat der freie Kfz-Servicemarkt einen Anteil von etwa 50 Prozent auf der Reparaturebene, bei einem Gesamtvolumen für Pkw- und Nfz-Teile von rund 23 Milliarden Euro allein in Deutschland, schreibt der Verband in einer Mitteilung..

Schlagwörter: ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *