EM-Reifenknappheit bald beendet?

Die Angebotslücke auf dem internationalen EM-Reifenmarkt ist seit langem ein Thema. Von vielen Experten wird erwartet, dass die gegenwärtige Situation weitere Jahre anhalten wird. Einem Bericht der südafrikanischen Mining Weekly zufolge werde die Knappheit bei großen EM-Reifen allerdings nur noch bis Ende des kommenden Jahres dauern. Das Blatt beruft sich dabei auf Aussagen von De Beers, einem der weltweit größten Minenbetreiber und Diamantenproduzenten. Demnach werden insbesondere die Fortschritte bei der Entwicklung von radialen EM-Reifen in China sowie der dortige Aufbau von Produktionskapazitäten die Knappheit früher beenden als bisher angenommen. De Beers testet derzeit selber große EM-Reifen aus chinesischer Fertigung in einer Mine in Südafrika. Früher hatte das Unternehmen eine strikte Ein-Marken-Politik verfolgt und ausnahmslos Michelin-Reifen genutzt.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.