CGS kauft tschechischen Prozessspezialisten

Freitag, 2. November 2007 | 0 Kommentare
 

Die Holdinggesellschaft CGS, bekannt vor allem für Landwirtschaftsreifen, hat von den tschechischen Kartellbehörden die Genehmigung erhalten, das im Bereich Prozesstechnologie von Kautschukprodukten tätige Unternehmen Konty G Trade zu übernehmen. Die drei Hauptsparten der CGS-Gruppe, die etwa 6.000 Menschen Arbeit gibt, sind Mitas, Rubena und Buzuluk Komarov.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *