Cabot setzt mehr Reifenruß um, verdient damit aber weniger

Der amerikanische Chemiekonzern Cabot Corporation (Boston/USA) hat jetzt das Ergebnis seines Geschäftsjahres 2007 (endete am 30.9.) vorgelegt: Der Konzernumsatz konnte auf 2,616 Mrd. Dollar, der Gewinn (net income) auf 129 Millionen Dollar gesteigert werden. Größtes Geschäftsfeld sind Industrieruße (Umsatz: 2,005 Mrd.) und dabei wiederum Reifenruße. Außer in Nordamerika konnte der Umsatz mit Rußen (carbon blacks) überall in der Welt gesteigert werden, allerdings sind die Margen geschmolzen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.