Kumho-CEO denkt über fünfte China-Fabrik nach

Donnerstag, 1. November 2007 | 0 Kommentare
 

Im kommenden Jahr wird Kumho Tire seine weltweiten Produktionskapazitäten bekanntlich deutlich ausbauen. Wie Dr. Oh Sae-Chul, CEO und President des koreanischen Reifenherstellers, nun am Rande der derzeit in Las Vegas stattfindenden SEMA-Show mitteilt, werde der Jahresoutput 2008 um 20 Prozent über dem Output des vergangenen Jahres liegen.

Ein Teil dieser zusätzlichen Kapazitäten entsteht derzeit in China, wo Kumho bereits drei Fabriken betreibt und derzeit eine vierte baut; drei der zwei bestehenden China-Fabriken werden ausgebaut. Laut Oh werde derzeit sogar eine fünfte Reifenfabrik in China in Erwägung gezogen. Auch die Möglichkeiten, eine Fabrik in den USA zu errichten, „wird untersucht“.

Auch in Europa könnte eine Kumho-Fabrik bis 2009 entstehen. Aktuell fertigt Kumho 60 Millionen Reifen jährlich, so Oh, wobei 28 Millionen davon, also knapp die Hälfte, in China entsteht..

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *