Cicero setzt Reifenkarriere bei Alliance fort

1978 startete Emanuele E. „Manny“ Cicero seine Reifenkarriere bei Michelin. 1984 wechselte er zu Bridgestone/Firestone und wurde fünf Jahre später Verkaufspräsident in Nordamerika für die Produktgruppe OTR-Reifen. Zum 1. Mai 2005 wurde er zum Präsidenten und CEO des Spezialreifenherstellers Denman Tire (Leavittsburg/Ohio) berufen. Vor knapp einem halben Jahr war Cicero bei Denman ausgeschieden, jetzt wurde bekannt, dass er die Position des Präsidenten bei der Alliance Tire USA bekleiden wird, eine Vertriebsgesellschaft des israelischen Reifenherstellers.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.