Michelin auf der Agritechnica mit Reifen für mehr Rentabilität

Freitag, 26. Oktober 2007 | 0 Kommentare
 

Auf der Landtechnikausstellung Agritechnica vom 13. bis 17. November in Hannover zeigt Michelin Produkte, welche die Rentabilität von Landwirtschaftsbetrieben deutlich erhöhen.

Im Mittelpunkt des Messeauftritts steht die Ultraflex-Technologie für Ackerschlepperreifen. Diese von Michelin entwickelte Reifentechnologie ermöglicht erstmals den Einsatz von Traktoren mit konstant niedrigem Reifeninnendruck auf der Straße wie im Feldeinsatz. Größter Vorteil: Das zeitaufwendige Anpassen des Luftdrucks an die unterschiedlichen Geschwindigkeiten entfällt.

Gleichzeitig sorgt der niedrige Reifendruck für eine bessere Verzahnung der Reifen mit dem Boden, was den Kraftstoffverbrauch für die Anbaufläche bis zu 20 Prozent reduzieren kann. Die Reifenserien XeoBib und AxioBib gibt es für Ackerschlepper mit einer Leistung von bis zu 500 PS. Michelin präsentiert seine Landwirtschaftsreifen gemeinsam mit der Marke Kleber.

Schlagwörter:

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *