GVA-Präsident verkauft an PV Automotive

Freitag, 19. Oktober 2007 | 0 Kommentare
 
Verkauft an seinen vormaligen Wettbewerber
Verkauft an seinen vormaligen Wettbewerber

GVA-Präsident Hartmut Röhl (63) verkaufe sein Teilehandelsunternehmen, die Dr. Erwin Krebs Kraftfahrzeugteile Nachf. Röhl GmbH + Co.

KG (bislang Gesellschafter der Carat-Gruppe), mit Wirkung zum 1. Januar 2008 an PV Automotive, berichtet „auto service praxis“. Als neues Servicezentrum für den Raum Rhein/Ruhr stelle das Mönchengladbacher Teilehandelshaus eine ausgezeichnete Ergänzung der bisherigen PV-Vertriebsstruktur dar, wird Stephan Rahmede, Geschäftsführer von PV Automotive, wiedergegeben.

Schlagwörter: , , , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *