ContiTech erweitert Produktionsfläche in Bursa

Die ContiTech AG (Hannover) hat die Produktionsfläche im Werk ContiTech Lastik Sanayi ve Ticaret A.S. in Bursa (Türkei) um 20 Prozent erweitert. Gerhard Lerch, Vorstandsvorsitzender der ContiTech AG und Vorstand der Continental AG, weihte gestern einen 2.100 Quadratmeter großen Fabrikanbau ein, der dazu beitragen soll, die steigende Nachfrage nach Luftfedern erfüllen zu können und zusätzliche Märkte zu erschließen. Durch den Anbau wächst die Produktionsfläche auf 12.000 Quadratmeter. „Mit der erweiterten Produktion schaffen wir die Voraussetzungen für weiteres Wachstum am Standort“, erklärte Lerch vor Ministern der türkischen Regierung, lokalen Politikern, Kunden und Mitarbeitern. „Wir produzieren hier nicht nur für den lokalen Markt, sondern in erster Linie für den Export.“

Seit 1999 konnte die jährliche Fertigungsmenge in Bursa von anfangs 105.000 auf 900.000 Stück im Jahr 2006 gesteigert werden. Mit dem Fabrikneubau und den geplanten Investitionen in weitere Anlagen, wird die Menge weiter gesteigert. Bereits für das laufende Jahr wird ein Ergebnis erwartet, das deutlich über dem von 2006 liegt. Auch die Zahl der Arbeitsplätze ist kontinuierlich gestiegen: „Wir haben mit 70 Mitarbeitern begonnen und bieten heute 250 Arbeitsplätze“, erklärte Werkleiter Sirzat Karayel anlässlich der Werkserweiterung.

ContiTech Lastik ist eine hundertprozentige Tochter der ContiTech Luftfedersysteme GmbH, einem Geschäftsbereich der zur Continental AG gehörenden ContiTech AG. Mit rund 1.400 Mitarbeitern und einen für das Jahr 2007 geschätzten Jahresumsatz von 255 Millionen Euro fertigt der Geschäftsbereich weltweit an sieben Standorten. Als Marktführer in Europa und Nummer zwei in der Welt ist das Unternehmen Partner von führenden Achsherstellern wie BPW oder Sauer. In der Erstausrüstung werden Kunden wie Mercedes-Benz, MAN, Renault, Scania und Volvo beliefert. Eine weitere Branche ist der Ersatzbedarf. In Bursa fertigt ContiTech Luftfedersysteme für Nutzfahrzeuge, Busse, Achsen und Trailer.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.