F1-Showdown auf weichen Reifen

So knapp und spannend war das Formel-1-Finale seit mehr als zwanzig Jahren nicht mehr. Im Dreikampf von Lewis Hamilton, Fernando Alonso und Kimi Räikkönen kann durchaus die Reifenstrategie den Ausschlag geben. Bridgestone jedenfalls stellt den Teams beim Grande Premio do Brasil am kommenden Wochenende in Sao Paulo die beiden weichsten Gummimischungen im Produktspektrum zur Verfügung: „soft“ und „super soft“. Reifentechnisch wird gleich die erste Kurve die größte Herausforderung: eine Bergabkurve nach langer Gerade, vor der die Fahrer kräftig abbremsen und allzu oft die Räder blockieren, was zu so genannten „Flat-spots“ führen kann.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.