Automobilklubs führen Reifenverschleißtest durch

Die drei deutschsprachigen Schwesterautomobilklubs ADAC, ÖAMTC und TCS haben einen aufwendigen Verschleißtest von Winterreifen durchgeführt, wobei die wichtigsten sicherheitsrelevanten Gebrauchseigenschaften auf schneebedeckter, nasser und trockener Fahrbahn von abgefahrenen Reifen (einmal auf 7,5, einmal auf vier Millimeter) im Vergleich zu den Neureifen und einem Sommerreifen ermittelt wurden. Der Test zeigt deutlich, dass Reifen mit einem Restprofil von ca. 50 Prozent deutliche Leistungseinbußen in den Testkriterien Schnee Bremsen, Zugkraft auf Schnee und Aquaplaning aufweisen. Eindeutig wird auch bewiesen, dass auf Schnee neue Sommerreifen keine Alternative zu abgefahrenen Winterreifen sind. Die Griffeigenschaften von Sommerreifen auf Schnee sind noch deutlich schlechter als von Winterreifen mit vier Millimeter Restprofil.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.