Rekordversuch im Einlagern von Kundenrädern

Am 20. Oktober 2007 will die Scholz Regalsysteme GmbH (Hofheim am Taunus) die Flexibilität und einfache Bedienbarkeit ihres „Rad-Mark“-Logistiksystems mit einem Rekordversuch für das Guinness Buch der Rekorde unter Beweis stellen. Dabei versuchen zwei Personen als Wettkandidaten des Unternehmens, 128 Kundenräder auf einer Grundfläche von ein mal 2,15 Metern in Rekordzeit in gestapelter Form einzulagern. Rodolfo Bürgi, Leiter Vertrieb Originalteile weltweit der Volkswagen AG, und Gisela Stang, Bürgermeisterin der Stadt Hofheim, konnten von Scholz als Wettpaten für den Rekordversuch gewonnen werden.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.