Automobilklubs testen SUV-Reifen

Donnerstag, 11. Oktober 2007 | 0 Kommentare
 

In der Kategorie der SUV-Reifen (Dimension 215/65 R 16T) schneiden bei den drei deutschsprachigen Schwesterautomobilklubs ADAC, ÖAMTC und TCS je drei Reifen mit der Note „sehr empfehlenswert“ (Continental, Bridgestone und Michelin) und „empfehlenswert“ (Goodyear, Pirelli und Vredestein) ab. Als „nicht empfehlenswert“ wurden der Cooper Weathermaster und ein zu Vergleichszwecken mitgetesteter Ganzjahresreifen mit der Kennzeichnung M&S, dessen Markenname anonymisiert wurde, bewertet. Der Ganzjahresreifen konnte zwar auf trockener Fahrbahn mithalten und war gut beim Verschleiß, zeigte aber vor allem auf schneebedeckter Fahrbahn deutliche Schwächen.

Dies ist ein eindeutiger Indikator, dass auch SUV-Fahrzeuge in der kalten Jahreszeit mit Winterreifen ausgerüstet werden sollten. Der Reifen von Cooper konnte wegen seines zu langen Bremsweges auf nasser Fahrbahn nicht überzeugen. Die detaillierten Testergebnisse der einzelnen Produkte finden sich auf unseren Internetseiten unter Infopool und dort wiederum nach einem Klick auf Reifentests.

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *