Von Yokohama USA zu Yokohama Japan und umgekehrt

(Akron/Tire Review) Gleich drei Spitzenmanager von Yokohama USA kehren zurück in die Konzernzentrale und werden von dort ersetzt. Nach Japan wechseln Takaharu Fushimi als General Manager für Reifenverkäufe außerhalb Japans und Marketing (Department Nr. 1), Tadayoshi Hiraga als General Manager Technical Service außerhalb Japans und Takeshi Masamoto verantwortlich für Produktplanung Pkw- und LLkw-Reifen. Aus Japan kommen Takao Oishi, um bei der US-Tochter Yokohama Tire Corp. (YTC) als Executive Vice President das operative Geschäft zu führen, Kenishi Shirai als verantwortlicher Berater für das strategische Marketing und Iwao Shimomura als Senior Director für Qualitätssicherung. Zum CFO der YTC wurde Satoshi Miyata berufen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.