Gemballa Mirage GT limitiert auf 25 Fahrzeuge

Dienstag, 2. Oktober 2007 | 0 Kommentare
 
Hier hat Gemballa Michelin-Reifen montiert
Hier hat Gemballa Michelin-Reifen montiert

Auf 1.380 Exemplare war der Supersportwagen Porsche Carrera GT limitiert. Besitzer eines dieser mittlerweile komplett ausverkauften Fahrzeuge haben bei Gemballa die Chance, diese Exklusivität noch zu toppen, denn der Porsche-Veredler aus Leonberg baut den Carrera GT zum „Mirage GT“ um, einem Fahrzeug, das er in einer Kleinstauflage von insgesamt nur 25 Exemplaren anbietet.

Mehr als die Hälfte der Serie ist bereits verkauft, elf Mirage GT hat Gemballa bereits gebaut. Als „Schuhwerk“ trägt der Mirage GT dreiteilige Felgen mit aus dem Vollen gefrästen Radsternen: vorne in 9,5x19 Zoll, hinten in 12,5x20 Zoll. An der Vorderachse sorgen Reifen der Größe 265/35 R19 und an der Hinterachse in der Größe 335/30 R20 für Grip.

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *