Neuzulassungen bei Lkw steigen deutlich

Donnerstag, 27. September 2007 | 0 Kommentare
 

In den Monaten Juli und August haben sich die europäischen Nutzfahrzeugmärkte deutlich nach oben entwickelt. Wie der europäischen Automobilherstellerverband ACEA mitteilt, zogen die Neuzulassungen für schwere Lkw (über 16 Tonnen) im Juli europaweit um 31,6 Prozent an, im August gleich noch einmal um 22,3 Prozent. Auch bei Leicht-Lkw (bis 3,5 Tonnen) stiegen die Neuzulassungen, und zwar um 15,6 Prozent im Juli und 11,9 Prozent im August.

Nutzfahrzeuge aus der mittleren Gewichtsklasse (3,5 bis 16 Tonnen) bildeten bei der allgemeinen Entwicklung keine Ausnahme. Im Juli wurden 27,5 Prozent mehr mittelschwere Nutzfahrzeuge in Europa zugelassen, im August 20,8 Prozent. Bei diesen Neuzulassungszahlen ist insbesondere auffällig, dass sich Deutschland in den beiden Berichtsmonaten bei den scheren Nutzfahrzeugen deutlich besser entwickelt hat, als der Rest Europas.

So nahmen die Neuzulassungen im Juli etwa um 52,2 Prozent auf 5.117 schwere Lkw zu, während die im August noch einmal eine Steigerung von 41,5 Prozent auf 4.966 Lkw im Vergleich zum selben Vorjahresmonat war.

Schlagwörter:

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *