GKN hat Interesse an Airbus-Werken

Der britische Konzern GKN plc, zu dessen Portfolio auch die Sparte GKN Wheels gehört, ist einer von fünf Interessenten für die Airbuswerke, die ausgegliedert werden sollen. GKN Wheels stellt in Fabriken in Großbritannien (Telford), Italien (Carpenedolo), Dänemark (Lunderskov, bekannt als Nagbol), den USA (Armstrong/Iowa) und seit dem letzten Jahr auch in China (Linzhou City) Stahlräder überwiegend für den Off-The-Road-Einsatz (OTR) her, allerdings herrscht derzeit ein Mangel dieser Räder jedenfalls für den Einsatz bei Landwirtschaftsreifen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.