Oudshoorn zurück im Executive Board von Amtel-Vredestein

Der russisch-holländische Reifenhersteller Amtel-Vredestein hat weitere Entscheidungen getroffen, um den personellen Umbau seiner Spitzengremien fortzusetzen. So soll nun der Executive Board von vormals vier auf dann sechs Mitglieder erweitert worden. Nach sechs Monaten Abwesenheit wird Rob Oudshoorn – CEO von Vredestein Banden B.V., dem holländischen Arm des Konzerns – in das Führungsgremium zurückkehren. Erst im März hatte Oudshoorn seinen Rücktritt vom Executive Board angekündigt, woraufhin der Konzern den Schritt als Reaktion auf „die geplante Einführung einer dualen oder Matrixhierarchie im Unternehmen“ erklärte. Neu im Executive Board sind ebenfalls Amtel-Vredestein-CEO Petr Zolotarev, der den Executive Board als dessen Vorsitzender leitet, sowie Chief Financial Officer Vadim Pesochinsky. Die beiden letzt genannten hatten erst im Juli bei Amtel-Vredestein angefangen.

Diese Personalentscheidungen sollen auf einer außerordentlichen Hauptversammlung am 2. Oktober im holländischen Enschede bestätigt werden; eine Wahl gilt für vier Jahre. Im Executive Board vertreten sind ebenfalls: Kornelis (Kees) Hettema als Vredestein Consulting Managing Director, Ilya Ivanov als Amtel-Vredestein Deputy General Director of Sales and Operations sowie Marc Luyten als Vredestein Banden Director of Corporate Marketing & Sales. „Ich bin insbesondere erfreut darüber, dass Rob Oudshoorn in den Executive Board zurückkehrt“, so der neue CEO Petr Zolotarev.

Im Rahmen der außerordentlichen Hauptversammlung soll auch Hubert Hödl als unabhängiges Mitglied des Supervisory Boards ernannt werden. Hödl ist Magna-Steyr-Marketingvorstand und soll ebenfalls für vier Jahre gewählt werden. Darüber hinaus soll Hendrik W. ten Bosch – bis vor kurzem Generaldirektor der ING Bank Euroasia ZAO – in den Supervisory Board berufen werden.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.