Künftig sechs Conti-Divisionen

Die Continental ist nach der Übernahme von Siemens VDO eine andere Firma geworden und bedarf offensichtlich einer neuen Konzernstruktur. Die jetzt umsatzstärkste Division Continental Automotive Systems (CAS) wird demnach in drei Divisionen aufgeteilt: „Chassis and Safety“, „Powertrain“ sowie „Interior and Infotainment“. Die anderen drei Divisionen heißen unverändert „Pkw-Reifen“, „Lkw-Reifen“ und „ContiTech“.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.