Von Pirelli gemietetes Reifenlager soll ökologisch genutzt werden

Mittwoch, 5. September 2007 | 0 Kommentare
 

Auf dem Gelände des ehemaligen amerikanischen Munitionslagers Hainhaus beim Lützelbacher Ortsteil Breitenbrunn im Odenwald unweit der dortigen Pirelli-Reifenfabrik soll ein Park für grüne Technologie entstehen. Auf dem insgesamt 74 Hektar großen Gelände befinden sich 120 Bunker mit jeweils 400 Kubikmeter Fassungsvermögen, die von Pirelli derzeit als Reifenlager genutzt werden, heißt es bei Echo Online. Mittelfristig sei geplant, dass sich die Firma Pirelli als Mieter sukzessive zurückzieht.

Schlagwörter:

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *