Rigdon-Reifen bei Hitzeschlacht in Most konstant zuverlässig

Vor mehr als 70.000 Zuschauern im tschechischen Most behauptete sich das tschechische Buggyr Racing-Team mit seinen Fahrern Markus Bösiger und David Vrseky an der Spitze der FIA-Truck-Race-Europameisterschaft. Speziell die extrem hohen Temperaturen und der sehr raue Asphalt der Rennstrecke setzten am vergangenen Wochenende enorm hohe Ansprüche an die Rigdon-Rennreifen (Runderneuerte von Reifen-Ihle/Günzburg), die jedoch konstant zuverlässig die Kraft der mehr als 1.000 PS starken Boliden auf die Strecke brachten. Neben dem Team Buggyra fuhren auch die anderen Kernpartner des Günzburger Reifenherstellers Team Allgäuer (MAN), Hahn-Racing (Mercedes-Benz) und das Team Birds (MAN) in die Punkte. Das nächste Rennen findet auf der Traditionsstrecke in LeMans vom 8. bis 9. September statt.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.