TVS will Kapazitäten in Indien ausbauen

Der indische Hersteller TVS Srichakra will seine Kapazitäten in der Fabrik in Madurai (Bundesstaat Tamil Nadu) weiter ausbauen. Einer Veröffentlichung zufolge sollen dafür rund 350 Millionen Rupien (6,2 Millionen Euro) investiert werden. Die Produktion von Zweirad- und Industriereifen sowie von Schläuchen werde dadurch um rund zwölf Prozent steigen. TVS wolle mit der gestiegenen Kapazität vor allem seine Exporte nach Südostasien weiter ausbauen. Insgesamt sollen dann im aktuellen Geschäftsjahr, das am 31. März 2008 endet, rund 16 Prozent des Umsatzes – das sind rund eine Milliarde von 6,25 Milliarden Rupien (111,3 Millionen Euro) – aus dem Export stammen. Gegenwärtig fertigt TVS jährlich rund elf Millionen Reifen sowei weitere elf Millionen Schläuche.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.