Modi Rubber erscheint wieder auf der Bildfläche

Donnerstag, 23. August 2007 | 0 Kommentare
 

Der indische Hersteller Modi Rubber Ltd. will nach sechs Jahren wieder Reifen produzieren. Geschäftsführer Vinay Kumar Modi hatte sich mit den Finanzinvestoren des 2001 in arge finanzielle Nöte geratenen Unternehmens geeinigt und konnte mit 65 Prozent die Mehrheitsanteile am insolventen Unternehmen erwerben.

Sein Bruder Bhupendra Kumar Modi hält weitere 20 Prozent der Anteile. Innerhalb der kommenden vier bis sechs Monate soll die Produktion von Nutzfahrzeugreifen wieder beginnen. Man wolle demnächst mit Verhandlungen mit der Continental beginnen, gemeinsam „Modi-Continental“-Lkw-Reifen zu fertigen; Modi hatte vor der Werksschließung im Rahmen eines Jointventures Reifen für den deutschen Hersteller gefertigt und war zu diesem Zweck eine technischen Kooperation eingegangen.

Die Modi-Brüder hoffen nun darauf, gemeinsam mit der State Bank of India eine tragfähige Finanzierung für den Neubeginn aufstellen zu können. Bevor das Unternehmen die Produktion einstellte, hatte Modi Rubber eine Marktanteil in Indien in Höhe von 14 Prozent..

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *