Conti erwartet weitere EBIT-Steigerungen

Continental rechnet nach der Übernahme der Siemens VDO Automotive AG mit einem weiteren EBIT-Wachstum in den Jahren 2008 und 2009. Dies sagte Conti-Finanzvorstand Dr. Alan Hippe in einem Interview mit dem heute erschienenen Monatsmagazin Euro. Bis das Management die Marge von VDO auf das Niveau von Continental gehoben haben werde, könnten „einige Jahre“ vergehen. Er rechne aber damit, dass sich der Konzerngewinn vor Steuern und Zinsen 2008 und 2009 „auch mit VDO weiter verbessern wird, wenn man die Integrationskosten herausrechnet.“ Wie hoch diese bis 2009 ausfielen, davon habe der Vorstand noch keine präzise Vorstellung. „Wir gehen aber von einem niedrigen dreistelligen Millionenbetrag aus“, so der CFO weiter.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.