Michelin führt Nachschneiden von Lkw-Reifen in Indien ein

In Indien ist das Nachschneiden von Lkw-Reifen noch weitgehend unbekannt. Jetzt führt Reifenhersteller Michelin, der bislang in dem asiatischen Subkontinent noch nicht selbst fertigt, einen Nachschneidservice ein, berichtet „domain-b“. Eine Verlängerung des Reifenlebens um etwa 20 Prozent durch ein Nachschneiden von etwa vier Millimetern würde die Wirtschaftlichkeit der in Indien noch stark unterrepräsentierten Radialreifen erheblich steigern. Michelin bietet den neuen Service über eine Kette von Reifenhändlern an, dessen Personal entsprechend geschult wurde.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.