Beim Reifenluftdruck Trailer nicht vernachlässigen

Anlässlich der Präsentation einer Weiterentwicklung des Reifendruckkontrollsystems „Tiremaax“ hat die Firma Hendrickson (Canton/Ohio, USA) offizielle Zahlen der Regierung zum Einfluss des Reifenfülldrucks bei Trailern präsentiert. Demnach lassen sich mit einem richtigen Reifenluftdruck bei der Kombination von Zugfahrzeug und Trailer ca. 800 US-Dollar pro Jahr einsparen, was sich aus Treibstoffeinsparungen und Kosten hinsichtlich der Reifen (Abnutzung, potenzieller Ausfall usw.) errechnet. Nach einer im Januar von der Federal Motor Carrier Safety Administration (FMCSA) veröffentlichten Studie haben in den Vereinigten Staaten sieben Prozent aller untersuchten Reifen einen Reifenminderdruck von 20 psi (ca. 1,38 bar) oder mehr und 56 Prozent verfehlen den korrekten Luftdruck um mehr als 5 psi (ca. 0,34 bar).

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.