Streik im Bahn-Güterverkehr beeinträchtigt Reifenlieferungen

Bei einem Streik im Bahn-Güterverkehr drohen deutschen Konzernen hohe Schäden, berichtet die Berliner Zeitung. So könne sich ein entsprechender Streik etwa auch auf die Lieferfähigkeiten von Reifenhersteller auswirken, die ihre Produkte in einem europäischen Fabrikenverbund fertigen. Als Beispiel wird die Continental genannt, die Lkw-Reifen etwa im slowakischen Puchow fertigt. Von dort werden täglich rund 5.000 Lkw-Reifen europaweit verteilt, auch mit Güterzügen Bahn. Es sei allerdings zu erwarten, dass betroffene Unternehmen auf den angedrohten Streik vorbereitet sind.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.