„Cooling Fin“-Technologie von Bridgestone für Runflats

Dienstag, 7. August 2007 | 0 Kommentare
 
"Cooling Fin" soll die kühlende Luft im Fahrbetrieb dorthin leiten, wo sie benötigt wird
"Cooling Fin" soll die kühlende Luft im Fahrbetrieb dorthin leiten, wo sie benötigt wird

Bridgestone hat die so genannte „Cooling Fin“-Technologie entwickelt, die die Anwendungsmöglichkeiten von Runflats erheblich erweitern soll. Bei diesem Entwicklungsprojekt ging es darum, die Hitze, die bei Fahren ohne Druckluft in der verstärkten Seitenwand von Runflats entsteht, zu verringern. Der Kühlungseffekt der „Cooling Fin“-Technologie soll besonders bei Notlaufreifen für schwere Autos – SUVs, CUVs und große Limousinen –, bei denen das Problem der Hitzeentwicklung besonders ausgeprägt ist, greifen.

Schlagwörter:

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *