Pirelli leidet unter „anomalem Aktientrend“

Pirelli & C SpA hat Klage bei der Staatsanwaltschaft und der Börsenaufsicht wegen eines „anomalen Aktientrends“ eingereicht. Laut Pirelli würden in Italien „absolut unbegründete Gerüchte“ über die weitere Unternehmensentwicklung lanciert. Welcher Art diese Gerüchte seien, wird in lokalen Medien hingegen nicht berichtet. Der Aktienkurs des Pirelli-Konzerns fiel allein am Freitag um sechs Prozent, was nicht durch das allgemeine Handelsgeschehen zu erklären sei.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.