Türkischer Aluradhersteller übernimmt Anteile von Teksid

1994 hatte sich die Teksid S.p.A. mit 30 Prozent am türkischen Aluminiumgussteilehersteller Cevher Dokum Sanayii, beteiligt, diesen Anteil später allerdings bereits auf 18 Prozent verringert. Jetzt hat die Aluminiumrädersparte der Cevher-Gruppe, die der Familie Özyavuk gehört, alle Anteile der Teksid zurückgekauft und hat damit die volle Kontrolle über das Unternehmen zurückgewonnen. Cevher Jant Sanayii beliefert unter anderem Volkswagen mit Aluminiumgussrädern für den Golf und den Transporter.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.