In Nordamerika keine diagonalen Agrarreifen mehr von BFGoodrich

Dienstag, 3. Juli 2007 | 0 Kommentare
 

Der Michelin-Konzern ist auch im Bereich der Landwirtschaftsreifen ein Vorreiter bei der Radialisierung. Jetzt wurde beschlossen, Reifen der Konzernmarke BFGoodrich in Nordamerika nicht länger in diagonaler Bauweise zu vertreiben. Als Radialreifen bleibt die Marke dem Agrarreifenbereich erhalten.

In den USA liegt der Radialisierungsgrad nach Michelin-Zahlen derzeit bei über 30 Prozent und wächst weiter. Die dort im Ersatzgeschäft verkauften Radialreifen der Marke BFGoodrich stammen zu einem großen Teil aus dem ungarischen Konzernwerk in Nyiregyhaza..

Schlagwörter:

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *