Russisches Nokian-Werk expandiert

Am Werksstandort Vsevolozhsk in der Nähe von St. Petersburg haben Nokian Tyres und die Lemcon Oy einen Vertrag zur Expansion der dortigen Reifenfabrik unterzeichnet. Der Ausbau, der etwa 33.000 Quadratmeter umfasst, beginnt sofort und soll im März 2008 abgeschlossen sein. Durch diese Maßnahme wird Nokian in die Lage versetzt, die Kapazität von jetzt vier auf dann zehn Millionen Pkw-Reifen jährlich zu erhöhen. In einem ersten Schritt werden zwei weitere Produktionszellen errichtet, die bereits in 2008 ein Fertigungsvolumen von sechs Millionen Einheiten ermöglichen. Die Endausbaustufe soll in 2011 erreicht werden. Nokian wird ausschließlich neueste Maschinen aufstellen und die Prozesse so weit wie möglich automatisieren.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.