Dunlop-bereiftes Team: Von Le Mans zum Nürburgring

Freitag, 22. Juni 2007 | 0 Kommentare
 

Der Pescarolo-Judd von „Rollcentre Racing“ hatte mit der portugiesisch-britischen Fahrerkombination aus Joao Barbosa, Martin Short und Stuart Hall bei den 24 Stunden von Le Mans den vierten Platz geholt und war damit bestes Privatteam und zweitbestes benzinbetriebenes Fahrzeug. Beim traditionsreichen ADAC 1000km-Rennen vom 29. Juni bis 1.

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *