Ende Mai noch ein Fünftel der Deutschen auf Winterreifen unterwegs

Wie die Initiative Reifensicherheit unter Berufung auf eine Erhebung von GTÜ und KÜS mitteilt, war Ende Mai bei den zu diesem Zeitpunkt zwecks Hauptuntersuchung bei den Prüforganisationen vorgeführten Fahrzeugen etwa jedes fünfte (rund 22 Prozent) noch auf Winterreifen unterwegs. „Dabei ist es längst allerhöchste Zeit für den Wechsel auf Sommerreifen – der Verkehrssicherheit zuliebe“, so die Initiative Reifensicherheit mit Blick auf die unterschiedliche Zusammensetzung der Laufstreifenmischungen von Sommer- und Winterreifen, die sich signifikant auf den Bremsweg auswirke. „Sommerreifen kommen auf trockener Straße und regennasser Fahrbahn bei sommerlichen Temperaturen früher zum Stehen. So sehr Winterreifen im Winter aus Sicherheitsaspekten ihre Berechtigung haben – für sommerliche Temperaturen sind sie nicht konzipiert“, versucht man, den Verbrauchern ins Gewissen zu reden.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.